Rezensionen - Meinungen

"Wolkenkuss" -

SophiasBookplanet:

 

... Am schlimmsten an diesem Buch war für mich vermutlich, dass es so urplötzlich zu Ende war, trotz des Epilogs. Verdammt, ich wollte noch nicht von Nik und Freia Abschied nehmen müssen! Doch dieses Ende war unheimlich schön und hat mir das Auf Wiedersehen um einiges vereinfacht.

Fazit:

Ein Buch, das meine Erwartungen um Längen übertroffen hat und mich mit Humor, Prickeln und Schmerz mitreißen und begeistern konnte.

 

"Mondscheinmund" -

Carmelinchen:

 

TASCHENTUCHALARM
Anders kann ich es nicht beschreiben!Ich durfte schon das Buch „ Ein ganzes Ja „ von der Autorin Luisa Sturm kennen lernen und somit ihren Stil zu schreiben lieben.Wie nicht anders erwartet ist jede einzelne Gefühls Nuance vertreten und man sollte sich nicht schämen ein Box mit Taschentüchern bereitzustellen, den die werden mit Sicherheit gebraucht.Manchmal musste ich das Buch zur Seite legen da ich, denn ich habe vor lauter Tränen nichts mehr gesehen, das andere mal habe ich mir ein Schmunzeln nicht verkneifen können.Ein großartiges Werk das ich euch nur ans Herz legen kann!Ich für meinen Teil freue mich schon auf den zweiten Teil.

"Ein ganzes Ja" - Canis Librum:

 

Luisa Sturm hat hier etwas geschaffen, dass ich in dieser Art und Weise noch nicht gelesen habe. Dadurch, dass sie Beccas Geschichte bereits im Jugendalter zu erzählen beginnt und man ihr dadurch durch alle Entwicklungsstadien ihres Erwachsenwerdens folgt. Die Autorin hat einen ganz eigenen Stil, dies umzusetzen ohne es langweilig werden zu lassen, ich war zu jedem Zeitpunkt wirklich gespannt, was als nächstes passieren wird. Eine Geschichte, die mich dermaßen fesselt, hat von mir allergrößtes Lob verdient.

Fazit

Dieses Buch hat bei mir von himmelhoch jauchzend bis zu Tode betrübt jede Gefühlsregung ausgelöst. Eine großartige Geschichte über die erste große Liebe, Missverständnisse und die Komplikationen des Erwachsenwerdens.